mein Gästebuch

Hier können Sie sich auf meiner Netzseite eintragen und Ihre Gedanken und Meinungen äußern. Die Kommentare werden von uns moderiert und nach Prüfung freigeschalten.

Gruß, die Sütterlinstube Cottbus

Ins Gästebuch eintragen


Bitte addieren Sie 6 und 6.

Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.


Kommentar von Olaf Schulz |

Sehr geehrter Herr Stellmacher,
ich möchte mich ganz recht herzlich bei Ihnen für Ihre schnelle Hilfe bedanken.
Die Übersetzung einer alten Schrift meiner Urgroßmutter hat Licht in das Dunkel der Vergangenheit meiner Familie gebracht.
Schön das es noch Menschen wie Sie gibt!
Mit lieben Grüßen
Olaf Schulz

Kommentar von Martina Roth |

Sehr geehrter Herr Stellmacher,

sehr lieben Dank, für die Hilfe. Ich finde ihre Arbeit und Initiative einfach großartig.

Liebe Grüße Martina Roth

Kommentar von Javier Calza |

Sehr geehrter Herr Stellmacher,
ich möchte mich nochmals recht herzlich für ihre freundliche und rasche Hilfe bei der Kurrentschriftübersetzung bedanken.
Bei Bedarf werde ich bestimmt wieder auf Sie zukommen.
Schönen Gruss aus der Schweiz.

Kommentar von Sascha Witt |

Sehr geehrter Herr Stellmacher,

ich danke Ihnen vielmals für das Übersetzen beider Nachrichten, aus 1934, meiner im Krieg verstorbenen Familienangehörigen. Es gibt mir einen Einblick in unserer Vergangenheit, welchen ich ohne Sie nicht bekommen hätte.

Vielen Dank!

Kommentar von Luciano Schmidt |

Sehr geehrter Herr Stellmacher,
vielen Dank für Ihre gute Übertragung der Dokumente meiner Vorfahren, die mir noch einen Teil der Geschichte unserer Familie erklärt hat. Ohne Ihre wichtige Hilfe diese Informationen würden unbekannt bleiben.
Mit viele Grüssen aus Santa Cruz do Sul, Südbrasilien.

Kommentar von Peter Kossert |

Sehr geehrter Herr Stellmacher,
ich möchte mich noch mal recht herzlich für ihre schnelle freundliche und unkommplizierte hilfe bedanken.
Es ist schön das es Menschen wie sie glbt.
Ich werde gerne wieder mal ihre Fähigkeiten in Anspruch nehmen.
Es Grüßt sie Peter Kossert aus Gotha