Neuigkeiten

01.09.2018 08:42

Kalligraphie und Sütterlinschrift Kurse an der VHS Cottbus - 2018

Kalligraphie für Einsteiger: In diesem Kurs erlernen Einsteiger mit Hilfe der gotischen Buchstaben und unterschiedlicher Feder- und Schriftgrößen die Aspekte der Blatt- und Farbgestaltung bis hin zu eigenen kreativen Schöpfungen auf unterschiedlicher Papiergröße.
Sütterlinschrift und ihre Anwendungen: Geeignet ist dieser Kurs für Familienforscher, Wappenkundler, Studenten des Bauwesens, Deutschlehrer und Schreib- und Leseinteressierte ohne Vorkenntnisse.
Alte Handschriften lesen lernen:
Dieser Kurs wendet sich nicht nur an Historiker, Archivare, Genealogen, Ortschronisten oder Deutschlehrer, sondern an alle, die sich für alte handgeschriebene Schriftstücke vergangener Epochen interessieren und diese durch Lesen inhaltlich erschließen möchten.

Weiterlesen …

Termine Sütterlinstube

< Dezember 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Weiterentwicklungen

 Erwähnenswert unter den Schriftentwicklungen auf der Grundlage der Sütterlinschrift ist die „Hermersdorf". Benannt nach ihrem Schöpfer, Martin Hermersdorfer (1894 - 1981), entwickelte er als Schüler von Rudolf Koch und mit dessen Einverständnis die von R. Koch entworfene „Offenbacher" Schrift in einigen Buchstaben  im Jahre 1951 neu.

  Alle Schwünge in den An- und Abstrichen der Versalien wurden schreibfreundlicher vereinfacht. Nunmehr mit einer schmalen Bandzugfeder geschrieben, entstand ein schlicht gestaltetes Schriftbild in übersichtlicher Klarheit. Das führte auch dazu, daß nach 1945  lediglich die „Hermersdorf" in einigen   Regionen Südwestdeutschlands bis 1955/56 noch als Zweitschrift neben der lateinischen Schrift gelehrt wurde.